top of page
  • AutorenbildJelena Bisig

Die GV der Griag vom 10. Mai 2023 genehmigt alle Anträge

Die Generalversammlung (GV) der Griag vom Mittwoch, 10. Mai 2023, hat alle Anträge des Verwaltungsrats (VR) gemäss Traktandenliste genehmigt. Die GV wurde im Verena-Saal, Zentrum Dorfmatt in Rotkreuz durchgeführt.


Die vom Verwaltungsrat beantragte Änderung der Statuten (Teilrevision) wurde artikelweise in Einzelabstimmung je einstimmig von den Aktionären angenommen. Sodann beschloss die GV, das Aktienkapital der Griag um CHF 16 Mio. von bisher CHF 12 Mio. auf neu CHF 28. Mio zu erhöhen. Diese Kapitalerhöhung, welche ausschliesslich von der Einwohnergemeinde Risch gezeichnet wird, wurde von den Stimmberechtigten der Bürgergemeinde an der Bürgergemeindeversammlung vom 31. Mai 2021 und von den Stimmberechtigten der Einwohnergeeminde Risch an der Urnenabstimmung vom 26. September 2021 angenommen.


Weiter genehmigte die GV den Geschäftsbericht 2022 und die Jahresrechnung 2022. Diese schloss mit einem Jahresverlust von CHF -165'639.09.08 ab. Dieser Jahresverlust wurde antragsgemäss dem aus dem Vorjahr vorgetragenen Bilanzgewinn von CHF 1'107'178.91 verrechnet und der verbleibende Gewinnvortag von CHF 941'485.82 wurde auf die neue Rechnung des Geschäftsjahres 2023 vorgetragen.


Die Unterlagen über die Generalversammlung vom 10. Mai 2023 können Sie über den folgenden Link herunterladen.


Das Datum für die GV 2024 wird voraussichtlich im Juni 2023 bekanntgegeben.















Comments


bottom of page