• Jürg Ruf

Die GV der Griag vom 19. Mai 2021 genehmigt alle Anträge

Die Generalversammlung (GV) der Griag vom Mittwoch, 19. Mai 2021, hat alle Anträge des Verwaltungsrats (VR) gemäss Traktandenliste genehmigt. Die GV wurde aufgrund der geltenden Bestimmungen zum Schutz vor dem CORONA-Virus über Video durchgeführt.

So wurde dem Jahres- bzw. Geschäftsbericht 2020 und der Jahresrechnung 2020, die mit einem Jahresgewinn von CHF 2'384'609.94 und einem Bilanzgewinn von CHF 1'600'715.99, zugestimmt. Vom Bilanzgewinn wurden CHF 119'230.50 der gesetzlichen Reserve zugewiesen und CHF 1'481'485.49 wurden auf die neue Rechnung vorgetragen.

Der aus dem VR zurückgetretene Heinrich Limacher wurde unter Verdankung seiner grossen Leistungen für die Griag mit Applaus verabschiedet. Mit Applaus wurden Priska Baumeler und Mary Sidler neu in den VR gewählt.

Die Traktandenliste, die Präsentation an der GV und das Protokoll der GV können Sie über die Links herunterladen.

Im Verlauf des Dezember 2021 wird der Termin für die GV 2022 festgelegt werden.