top of page
  • AutorenbildJürg Ruf

Mary Sidler tritt per 31. August 2024 aus dem Verwaltungsrat zurück



Mary Sidler, Sempach, hat per 31. August 2024 ihren Rücktritt aus dem Verwaltungsrat (VR) der Gemeinde Risch Immobilien AG (Griag) erklärt.

 

Sie wurde an der Generalversammlung (GV) vom 19. Mai 2021 in den VR der Griag gewählt. Dank Ihrer breiten Berufserfahrung in der Projektentwicklung sowie in städtebaulichen und raumplanerischen Fragen hat sie während ihrer Amstzeit wertvolle Inputs und Beiträge bei der Gestaltung und Umsetzung des Projekts Neues Zentrum Dreilinden in den VR eingebracht.

 

Auch war sie mit den Schnittstellen, die für die Begleitung von öffentlichen Bauprojekten mit ihrer räumlichen Umgebung und im öffentlich-politischen Kontext wichtig sind, dank ihres Mandats als Stadträtin von Sempach bestens vertraut. Zufolge einer Amtszeitbeschränkung legt  Mary Sidler nach 16 Jahren per 31. August 2024 ihr Mandat als Stadträtin von Sempach nieder.

 

Auf den 1. November 2024 wird Mary Sidler neue Leiterin des Amts für Raumentwicklung und Energie des Kantons Obwalden. Wir wünschen ihr in dieser Aufgabe viel Freude und Erfolg und danken Mary Sidler für Ihre engagierte und wertvolle Mitarbeit im VR der Griag ganz herzlich.

 

In Absprache mit den beiden Aktionärsgemeinden, der Einwohnergemeinde Risch und der Bürgergemeinde Risch, verzichten wir einstweilen auf eine Neubesetzung des Verwaltungsratsmandats. Die ordentlichen Wiederwahlen für die Amtsdauer bis zur GV 2026 haben an der vergangenen GV vom 15. Mai 2024 erst gerade stattgefunden. Eine Nachfolgesuche würde angesichts der laufenden Bauarbeiten einige Zeit beanspruchen, weshalb Wahlen erst wieder auf den ordentlichen Termin der GV 2026 vorgesehen sind.

Comments


bottom of page